Donnerstag, 5. November 2015

Marienkäferkuchen

Hallo Ihr Lieben,

hier noch ein Rezept von einem Geburtstagskuchen den es auf Mausi´s Feier gab.




Marienkäferkuchen



Zutaten 

(wenn Ihr den Kuchen mir Glasur machen wollt, ich habe roten Fondant genutzt, da es mit der Glasur bei mir nicht geklappt hatte)

250 g Butter, oder Margarine, weich
200 g Zucker
2 Pck. Vanillinzucker
1 Prise Salz
1 Pck. Zitronenschale
Eier
200 g Mehl
75 g Speisestärke
3 TL Backpulver
2 EL Milch
1 Beutel Kuchenglasur, Vollmilch
2 Stück(e) Konfekt (Toffifee)
200 g Puderzucker
3 EL Zitronensaft
  Lebensmittelfarbe, rot
1 Beutel Konfekt (bunte Schokolinsen)
250 g Schlagsahne
1 Pck. Sahnesteif
Kekse (Schoko-Mikado-Sticks)
  Fett, für die Form



Die Springform (26 cm Durchmesser) einfetten.

 Butter, Zucker, 1 Päckchen Vanillinzucker, Salz und Zitronenschale cremig rühren.  Danach die Eier einzeln unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver sieben und zu der Masse dazu geben, die Milch unterrühren.
Teig in die Form füllen und bei 150 Grad (Umluft) ca. 40 Minuten backen. Das Ganze dann etwas in der Form abkühlen lassen. Nach dem aushühlen dann stürzen.


Jetzt schneiden wir vom Kuchen einen ca. 3cm dicken Deckel ab. Halbrund den Kopf abschneiden. Aus dem Rest werden die Flügel halbiert.
 Glasur-Beutel (100 g) in heißes Wasser stellen, bis die Glasur weich ist (ca. 10 Minuten). Den  Kopf damit bestreichen. Für die Augen benutze ich Toffifee.

Nun kommt die Glasur, wenn ich die selber machen wollt. Wie gesagt ich habe Fondant genutzt.
Puderzucker, Zitronensaft und 2 EL Wasser (falls nötig auch mehr) verrühren. 1 EL in einen kleinen Gefrierbeutel geben. Den Rest mit Speisefarbe rot färben. 1 EL in einen weiteren kleinen Gefrierbeutel füllen. Flügel mit dem roten Guss bestreichen.
Mit Schokolinsen verzieren.

Nun schlagen wir die Sahne mit Sahnefestiger und ein Päckchen Vanillin-Zucker steif. Die Masse streichen wir auf den Kuchenboden und setzen den Käfer nun zusammen.

Von den Gefrierbeuteln je 1 kleine Ecke abschneiden. Damit das Gesicht malen. Oder ihr nutzt wie ich, Stifte mit Lebensmittelfarbe.

Mikado-Sticks als Fühler und Beine in den Käfer stecken.





Liebe Grüße
Eure 
Yvonne

P.S. Würde mich über Kommentare freuen, ob Euch der Tipp gefallen hat


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen